Werner Peters / Consulting     Managementberatung

Home-Linie-grau-120-02
Logo-50-3D-weiss
Home-Linie-grau-120-02

DIN EN ISO 50001

Die Einführung eines Energiemanagementsystems nach ISO 50001 bedeutet, dass ein Unternehmen festlegen und dokumentieren muss, wie es die Anforderungen der Norm erfüllen will, um seine energiebezogene Leistung (messbare Ergebnisse bezüglich Energieeffizienz, Energieeinsatz [= Methode der Energieanwendung] und Energieverbrauch) kontinuierlich zu verbessern. Der Anwendungsbereich und die Grenzen des Energiemanagementsystems müssen festgelegt und dokumentiert werden. Die wesentlichen Anforderungen der Norm sind:

  • Verantwortung des Management

    Verantwortung der Leitung:

    Die Verantwortlichkeit des Top-Managements für den Erfolg eines Managementsystems) wird in der ISO 50001 durch ein eigenes Kapitel gewürdigt. Das Top-Management muss eine Energiepolitik festlegen (siehe folgenden Abschnitt), einen Managementbeauftragten ernennen, der durch ein Energiemanagement-Team unterstützt wird; und es muss die erforderlichen Ressourcen zur Verfügung stellen.

    Es muss die Bedeutung des Energiemanagements in der Organisation kommunizieren, die energiebezogene Leistung in der Langfristplanung berücksichtigen, dafür sorgen, dass strategische und operative Energieziele festgelegt und Ergebnisse regelmäßig überprüft (>> hier) werden und sie muss regelmäßige Management-Reviews (>> hier) durchführen.

    Der/die Managementbeauftragte sorgt dafür, dass das Energiemanagementsystem den Anforderungen der Norm entsprechend aufgebaut und eingeführt wird und identifiziert weitere Personen im Unternehmen, die ihn hierbei unterstützen. Er legt Verantwortlichkeiten und Befugnisse für das Energiemanagement fest und berichtet über die energetische Leistung sowie die Leistung des Energiemanagementsystems an das Top-Management und sorgt dafür, dass sich alle Mitarbeiter der Energiepolitik und der strategischen Energieziele bewusst sind.

    DSC_0286
  • Energiepolitik
  • Energieplanung
  • Umsetzung der Norm
  • Ueberpruefung
  • Managementreview

(C) Wepeco Juni 2016

Werner Peters Consulting “WePeCo”

An´t Lüttje Dörp 25

26605 Aurich

Tel.: 04941 - 95 97 38,   

Fax:  04941 - 95 97 63, 

E-Mail:  info@wepeco.de

Impressum