Werner Peters / Consulting     Managementberatung

Home-Linie-grau-120-02
Logo-50-3D-weiss
Home-Linie-grau-120-02

DIN EN  15224:2014

DIN EN 15224 - Maßgeschneidertes Qualitätsmanagement für das Gesundheitswesen

Die neue Norm DIN EN 15224 bietet erstmals die Möglichkeit, ein Managementsystem an den spezifischen Anforderungen der vielen Einrichtungen des Gesundheitswesens auszurichten und dies international anerkannt zertifizieren zu lassen. Jede medizinische Einrichtung, von der Praxis oder der Praxisgemeinschaft über das Pflegeheim bis hin zur Klinik oder einem Rettungsdienst, profitiert von der Festlegung der jeweiligen Prozesse und kann über die Zertifizierung allen Beteiligten den erreichten hohen Standard nachweisen.

Basierend auf der DIN EN ISO 9001, dem weltweit etablierten Standard für Qualitätsmanagement, fokussiert die DIN EN 15224 auf gesundheitsspezifische Themen wie Patientensicherheit, Management klinischer Risiken und Erreichen von Qualitätskriterien. Außerdem fördert die Norm die sichere Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen und der Dokumentations- und Aufzeichnungspflichten. Damit ist die Norm speziell auf die Bedürfnisse von Organisationen des Gesundheitswesens zugeschnitten und „hat das Zeug, der Leitstandard im Gesundheitswesen zu sein.“

DIN EN 15224 - Vorteile und Nutzen10246594_m

Ein Managementsystem trägt zur Leistungssteigerung der gesamten Einrichtung bei

    • hilft gemeinsam abgestimmte Ziele nachhaltig zu erreichen
    • etabliert ein System kontinuierlicher Verbesserung der Prozesse und Ergebnisse
    • steigert Verantwortungsbewusstsein, Engagement und Motivation der Mitarbeiter
    • verbessert das klinische Prozess- und Risikomanagement
    • reduziert Kosten durch den noch effizienteren Umgang mit Ressourcen
    • gibt ihnen Sicherheit.

Die Zertifizierung ihres Managementsystems nach DIN EN 15224

    • stärkt das Vertrauen der Patienten und Geschäftspartner in ihre Leistung.
    • macht ihre Patientenorientierung, Leistungsfähigkeit und Qualität transparent
    • hilft ihnen weitere Patienten zu gewinnen
    • bescheinigt ihren Patienten und Geschäftspartnern den erreichten hohen Standard

DIN EN 15224 - Qualitätsmanagement für Gesundheitsprofis

Die Norm DIN EN 15224 stimmt in der Struktur mit der Norm DIN EN ISO 9001 überein. In den Inhalten geht sie jedoch deutlich über die dort festgelegten Anforderungen an ein Qualitätsmanagementsystem hinaus.

Im Mittelpunkt der DIN EN 15224 stehen elf fest definierte Qualitätsmerkmale, die als Schlüsselfaktoren für die Qualität einer Einrichtung der Gesundheitsversorgung bezeichnet werden. Die Anforderungen an die jeweiligen klinischen Prozesse und das Risikomanagement bilden weitere Schwerpunkte. Diese drei Schlüsselkomponenten des mit der DIN EN 15224 festgelegten Qualitätsmanagements von Gesundheitseinrichtungen gelten als Gradmesser für die Versorgungsqualität.

Einrichtungen des Gesundheitswesens, die bereits etablierte Prozesse haben und die eine Zertifizierung nach DIN EN 15224 planen, haben gute Chancen, eine schnelle Zertifizierung zu erreichen.

 

Banner-DIN-15224

(C) Wepeco Juni 2016

Werner Peters Consulting “WePeCo”

An´t Lüttje Dörp 25

26605 Aurich

Tel.: 04941 - 95 97 38,   

Fax:  04941 - 95 97 63, 

E-Mail:  info@wepeco.de

Impressum